Der Weg durch den Dschungel Argentiniens (Akt II, 2. Teil)

Candide und sein Diener befinden sich inmitten des argentinischen Dschungels. Durch Zufall stoßen die beiden auf El Dorado, eine sagenhafte, versunkene Stadt aus Gold. Im Lied „The Ballad Of El Dorado“ wird die Schönheit El Dorados und die Glückseligkeit der Einwohner beschrieben.

Candide jedoch möchte nicht an diesem wunderbaren Ort bleiben, da er Kunigunde vermisst. Er verlässt El Dorado mit einigen goldbeladenen Hammeln, welche ihm geschenkt wurden. Die Hammel haben allerdings nach kurzer Zeit keine Kraft mehr - bis auf zwei. Einen davon schickt er mit seinem Diener nach Buenos Aires, um Kunigunde vom Gouverneur freizukaufen.

Candide ist nun alleine mit seinem letzten Hammel unterwegs. In der Hafenstadt Paramaribo trifft er auf Martin, der ein großer Pessimist ist. Im Lied „Words, Words, Words“, gesungen von Martin, geht es darum, dass das Leben so schlecht ist, dass man es nicht in Worte fassen kann.

Candide kauft schließlich einem holländischen Reeder ein undichtes Boot mit seinem letzten Goldhammel ab. Zusammen mit Martin macht er sich auf den Weg nach Venedig. Das Lied „Bon Voyage“, was vom Reeder gesungen wird, beschreibt die Reue des Reeders über seine schlimme Tat und sein schlechtes Gefühl, da er sich wie ein Schuft vorkommt.

Elke Schwuchow, Gk Mu 11

Portfolio

Exkursion in die Werkstätten der Bühnen Köln am 26. Oktober (Teil 1)

Portfolio

Exkursion in die Werkstätten der Bühnen Köln am 26. Oktober (Teil 2)

Portfolio

Szenischer Workshop am BGH
11.11.2016

Portfolio

Interview: Nazide Aylin – Sängerin (Paquette)

Portfolio

Interview: Adam Cooper – Regisseur und Choreograph

Portfolio

Interview: Birgit Filimonow – Kostüm-Assistentin

Portfolio

Interview: Alexander Franzen – Sänger (Dr. Pangloss, Erzähler u. a.)

Portfolio

Interview mit Constantin Gerstein – Solo–Fagott (Gürzenich-Orchester)

Portfolio

Interview: Michael Heidinger – Beleuchtungs–Koordinator und –Meister

Portfolio

Interview: Norbert Hermanns – Bass (Chor der Oper Köln)

Portfolio

Interview: Kai Schuhmacher – Regieassistentin

Portfolio

Interview: Martin Koch – Sänger (1. Offizier u.a.)

Portfolio

Interview: Raphael Kurig – Videodesign (Gärtnerplatztheater München)

Portfolio

Interview: Carsten Luz – Solo-Posaunist (Gürzenich–Orchester)

Portfolio

Interview: Elena Maier – Sopran (Chor der Oper Köln)

Portfolio

Interview: Dirk Otte – 1. Violine (Gürzenich-Orchester)

Portfolio

Interview: Stefan Reich – Tonmeister

Portfolio

Interview: Frank Rohde – Musiktheaterpädagoge

Portfolio

Interview: Wolfgang Stefan Schwaiger – Sänger (Maximilian)

Portfolio

Interview: Benjamin Shwartz – Dirigent (Musikalische Leitung)

Portfolio

Interview: Rainer Sinell – Bühnenbildner

Portfolio

Westphalen – Die Ausgangslage im Schloss (Akt I, 1. Teil)

Portfolio

Candide unterwegs mit Dr. Pangloss (Akt I, 2. Teil)

Portfolio

Candide und Kunigunde fliehen für die Liebe (Akt I, 3. Teil)

Portfolio

List und Tod (Akt II, 1. Teil)

Portfolio

Der Weg durch den Dschungel Argentiniens (Akt II, 2. Teil)

Portfolio

Reise und Ankunft in Venedig (Akt II, 3. Teil)

Portfolio

Candide zweifelt, aber es gibt ein Happy End (Akt II, 4. Teil)

Portfolio

Leonard Bernstein

Portfolio

Und was hatte Voltaire damit zu tun?