Großes Theater am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Die Oper Köln gibt Einblicke in ihre Arbeit

Ein riesiges Bühnenbild, 200 – 300 Kostüme für zwölf Hauptpartien, 59 Nebenrollen und zahlreiche Statisten, sechs Wochen lang sechs Stunden Proben pro Tag, rund 600 Mitarbeiter in 70 Berufen – es sind beeindruckende Zahlen und Größenordnungen, mit denen der Theaterpädagoge Frank Rohde den jugendlichen Zuhörern den nahezu unglaublichen Aufwand umreißt, der für eine Neuaufnahme einer Oper in das Repertoire der Oper Köln nötig ist.

Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der Stufen 11 und 12 haben sich in den acht Wochen vor der Première der Oper „Candide“ von Leonard Bernstein am 04. Dezember 2016 intensiv mit dem Werk und seiner Inszenierung auseinander gesetzt. Ziel war die Erstellung eines „Digitalen Programmheftes“, das pünktlich zur Première mit der Website der Oper Köln bzw. der Oper „Candide“ verlinkt sein und das die gesammelten Informationen und Eindrücke der Jugendlichen widerspiegeln sollte.

Einführungsveranstaltung

Die Einführungsveranstaltung

Bis zu 700 Clicks pro Tag wurden bei ähnlichen Projekten der vergangenen Jahre schon auf der Seite des „Digitalen Programmheftes“ verzeichnet – da musste seitens der Schülerinnen und Schüler also „geliefert“ werden! Die Grundkurse Musik und Kunst der Stufe 11 (Ltg. Imke Frobeen und Holger Zimmermann) haben die im Unterricht und bei Workshops erarbeiteten Inhalte schriftlich und grafisch aufgearbeitet, während der Informatikkurs der Stufe 12 (Ltg. Hans-Dieter Kaltenbach) die Programmierung realisierte. Das alles geschah in enger Zusammenarbeit mit den sehr engagierten Musiktheaterpädagogen der Oper Köln Frank Rohde und Stephanie Sonnenschein sowie der tatkräftigen Unterstützung des Musikpädagogikstudenten Sven Kandalowski (siehe „Szenischer Workshop“). Gemeinsam nahmen sie die Jugendlichen anhand unterschiedlicher Workshops mitten hinein in die Welt der großen Bühnenwerke.

Durchgeführt wurden ein Besuch der Werkstätten und des Kostümfundus der Bühnen der Stadt Köln in Köln-Ehrenfeld, ein äußerst lebhafter szenischer Workshop am Bodelschwingh-Gymnasium-Herchen, der Besuch einer Bühnen-/Orchesterprobe im StaatenHaus in Köln-Deutz verbunden mit Interviews der Künstler und technischen Mitarbeiter sowie natürlich der Besuch der Generalprobe am 02. Dezember.

Musik Kurs 11

Der Musik Kurs 11 von Imke Frobeen

Imke Frobeen, Fachleitung Musik

Der Kunst Kurs 11 von Holger Zimmermann

Kunst Kurs 11

Das knapp 60-köpfige Musiker-Künstler-Informatiker-und Pädagogen-Team bedankt sich bei allen Website-Besuchern für das Interesse an unserer Arbeit, besonders aber bei Frau Sonnenschein, Herrn Rohde und Herrn Kandalowski für die spannende und aufschlussreiche Zusammenarbeit – so nah an den Brettern, die die Welt bedeuten!

Wir wünschen gute Unterhaltung beim Durchklicken der Einblicke, Erfahrungen und Erkenntnisse der jugendlichen Reporter!

Imke Frobeen, Fachleitung Musik

Holger Zimmermann, Fachleitung Kunst

Hans-Dieter Kaltenbach, Informatik / Mittelstufenkoordinator

12.11.2016

Mehr

Weniger

Portfolio

Exkursion in die Werkstätten der Bühnen Köln am 26. Oktober (Teil 1)

Portfolio

Exkursion in die Werkstätten der Bühnen Köln am 26. Oktober (Teil 2)

Portfolio

Szenischer Workshop am BGH
11.11.2016

Portfolio

Interview: Nazide Aylin – Sängerin (Paquette)

Portfolio

Interview: Adam Cooper – Regisseur und Choreograph

Portfolio

Interview: Birgit Filimonow – Kostüm-Assistentin

Portfolio

Interview: Alexander Franzen – Sänger (Dr. Pangloss, Erzähler u. a.)

Portfolio

Interview mit Constantin Gerstein – Solo–Fagott (Gürzenich-Orchester)

Portfolio

Interview: Michael Heidinger – Beleuchtungs–Koordinator und –Meister

Portfolio

Interview: Norbert Hermanns – Bass (Chor der Oper Köln)

Portfolio

Interview: Kai Schuhmacher – Regieassistentin

Portfolio

Interview: Martin Koch – Sänger (1. Offizier u.a.)

Portfolio

Interview: Raphael Kurig – Videodesign (Gärtnerplatztheater München)

Portfolio

Interview: Carsten Luz – Solo-Posaunist (Gürzenich–Orchester)

Portfolio

Interview: Elena Maier – Sopran (Chor der Oper Köln)

Portfolio

Interview: Dirk Otte – 1. Violine (Gürzenich-Orchester)

Portfolio

Interview: Stefan Reich – Tonmeister

Portfolio

Interview: Frank Rohde – Musiktheaterpädagoge

Portfolio

Interview: Wolfgang Stefan Schwaiger – Sänger (Maximilian)

Portfolio

Interview: Benjamin Shwartz – Dirigent (Musikalische Leitung)

Portfolio

Interview: Rainer Sinell – Bühnenbildner

Portfolio

Westphalen – Die Ausgangslage im Schloss (Akt I, 1. Teil)

Portfolio

Candide unterwegs mit Dr. Pangloss (Akt I, 2. Teil)

Portfolio

Candide und Kunigunde fliehen für die Liebe (Akt I, 3. Teil)

Portfolio

List und Tod (Akt II, 1. Teil)

Portfolio

Der Weg durch den Dschungel Argentiniens (Akt II, 2. Teil)

Portfolio

Reise und Ankunft in Venedig (Akt II, 3. Teil)

Portfolio

Candide zweifelt, aber es gibt ein Happy End (Akt II, 4. Teil)

Portfolio

Leonard Bernstein

Portfolio

Und was hatte Voltaire damit zu tun?